Auch riesige Hagelkörner schadeten nicht

Das heftige Unwetter, dass Anfang September 2011 vor allem in der Region Oberstorcha und Axbach schwere Schäden verursachte, konnte der Anlage von Josef Gutmann nichts anhaben.

Bis zu fünf Zentimeter große Hagelkörner durchschlugen das Eternitdach und hinterließen starke Dellen im Blechdach. Die Photvoltaikanlage blieb unversehrt.

Sehr zur Freude seines Betreibers.