Dank e-Lugitsch steht Fehring weiterhin gehörig unter Strom

Die Regionalität liegt e-Lugitsch am Herzen. Florian Lugitsch weiß: „Geht es der Region gut, geht es auch uns gut.“ Das war schließlich für den Gniebinger Traditionsunternehmer auch der Beweggrund, den Betrieb von Elektro Wohlmuther in Fehring fortzuführen. Fehring ist somit in Sachen Elektroinstallation auch weiterhin bestens versorgt. Daniel Meitz ist der frischgebackene Standortleiter und bereits seit 2. Mai für alle Anliegen rund um das Thema Strom vor Ort. Die Mitarbeiter von Wohlmuther wurden von Lugitsch übernommen.

Aber es wäre nicht e-Lugitsch, würde man nicht noch eins draufsetzen: So startet Lugitsch am 18. Juni in Fehring mit einem Red Zac Shop – natürlich mit spannenden Eröffnungsaktionen. Damit bietet e-Lugitsch in „der Handwerksgemeinde Österreichs“ ein umfassendes handwerklich wertvolles Leistungsangebot: Photovoltaikanlagen und Speicherlösungen zählen genauso dazu wie 24-Stunden-Störungsdienst, Reparaturservice für defekte Elektrogeräte, Alarm- und Brandmeldeanlagen sowie Smart-Home-Lösungen und natürlich umfassende Beratung für bestehende und künftige Stromkunden. Die Region Fehring ist also hinsichtlich Strom bestens nahversorgt.